Zeit um einen Beiträg zu schreiben,

Eingetragen bei: Australien | 1

da es heute regnet und somit können wir unser neues Heimetli so richtig auf Herz und Nieren testen, inklusive der Heizung. Denn im Moment ist es hier richtig kalt, das Thermometer zeigt nur 20 Grad und das sind für uns schon Polartemperaturen 🙁 .

Unser Lager haben wir auf einem kleinen Campingplatz aufgeschlagen, wenn man die Rezeption betritt, fühlt man sich wie in einem Museum und wie wir erfahren haben, ist es auch eines.

Der Eigentümer (etwa 80 Jahre alt) vom Camping ist zugleich auch der Museumsdirektor, es gibt jeden Tag zwei Führungen, auf welche wir aber verzichtet haben.

Anscheinend macht er alles selber, kurz nach unserer Anmeldung ratterte auf einmal ein Traktor, etwa genau so alt wie der Fahrer, über den Campingplatz.

Ich hatte dann auch Zeit, um unseren kleinen tragbaren Backofen (fehlt als einziges im Wohnwagen) zu testen, es ist schliesslich bald Samstag und dann möchte ich meinen ersten Zopf in Australien backen :-).

  1. Schwester

    Wow das gseht jo superguet us!!! So lost sich’s läbe….sogar im outback müender nid ganz uf e Luxus verzichte….i hoff Hansi Di Zopf wird genausoguet wie vorher. Schwester machsch nid grad e glückliche iidruck…. 🙁 die perfekti Huusfrau in dr “minivilla”… Am choche….. Freue uns uf witeri tolli bricht und föteli…. E feschti druggerli und schmützli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.