Wolfgangsee, Hallstatt, Schladming und Richtung Süden!

Eingetragen bei: Europa, Expeditionsmobil | 5

Von Mondsee ging es via St. Gilgen am Wolfgangsee nach Hallstatt, ein kleines Dorf an einem steilen Hang, welches direkt am See gebaut wurde und von Touristen regelrecht überrannt wird. Wir mussten unser Häuschen ca. 4km vor Hallstatt parkieren, denn für unsere Grösse gab es keine Parkplätze😩.

Wir sind früh am Morgen mit den E-Bikes nach Hallstatt gefahren, bevor die Bussladungen Touristen kamen, es hat sich wirklich gelohnt.

Ach ja, fast hätte ich es vergessen, unser Weg führte uns beim Hauptquartier von Red Bull vorbei, dass bei Fussl am See liegt, leider konnten wir die Ausstellung der diversen Fahrzeugen nicht besichtigen, dafür bekamen wir ein Spezial Sommer Edition RB.

In der Fabrik bei Krug Expediton waren wir von Donnerstag bis Mittwoch, konnten am Abend immer aus der Halle fahren und auf dem Gelände übernachten, Jacky hat bei dieser Gelegenheit auch grosse Wäsche gemacht🤣😜.

In Ramsau am Dachstein waren wir an einer Oldtimer Ausstellung, natürlich mit den E-Bikes, danach gab es zur Belohnung ein feines Glace😂.

Da wir nochmals nach Mondsee fuhren (durften eine Bestellung von Amazon zu unseren Freunden liefern lassen), machten wir einen Abstecher nach Salzburg in den Hangar 7, dies ist ein Museum von Red Bull, mit allen möglichen Exponaten bei denen RB Sponsoring betreibt, sowie einem Hanger, wo alle Wartungsarbeiten an den Flugzeugen durchgeführt werden, unter anderem einer Douglas DC-6B, welche von Dietrich Mateschitz selber geflogen wird.

Nun sind wir auf dem Weg Richtung Italien (durchs Friaul), alles ohne Autobahn, dafür über Pässe (hier kommt Chaang ziemlich ins schnaufen😜).

Ueber den Radtstädter Tauern Pass 1738m ü.M., sind wir nun am Millstätter See gelandet, übernachtet haben wir auf 1300m, wo ich Zopf gemacht habe, welchen wir heute zum Frühstück genossen haben, yummi😁, mit Besuch vor unseren Fenstern🐮🐮🐄🐄.

Wer Instagram hat, kann uns unter #chaangvonunterwegs folgen, wir posten da ab und an ein paar Photos!

 

5 Antworten

  1. Walter

    Liebe Jacky und Hansi,
    eure Reiseberichte von unterwegs mit dem fahrenden Gartenhüsli (wo man ja überall abstellen kann) sind ja immer wieder spannend lesenswert und so gut illustriert mit pics. Immer ein Vergnügen, mit euch virtuell mitzureisen.
    Und Hansi, die Zöpfe (bei euch vielleicht Züpfe) vom Chef sehen dann “Bombe” aus, man kann sie förmlich riechen. LG und gute Weiterfahrt

    • bloggy

      Hallo Walter,
      Ja wir geniessen es sehr unser rollendes Zuhause dort abzustellen, wo es uns gefällt 😄👍🏻.
      Liebi Griessli
      Jacky & Hansi

  2. Gian Puorger

    Wow der Zopf sieht aber wieder lecker aus! 😉👍👍 Geniesse zur Zeit – noch bis Ende Juli die 🇨🇭!! Inkl. Hitzewelle , die mir aber als „Thailänder“ nichts ausmacht!
    Lg aus Luzern
    Gian

  3. Gian Puorger

    Wow der Zopf sieht aber wieder lecker aus! 😉👍👍 Geniesse zur Zeit – noch bis Ende Juli die 🇨🇭!! Inkl. Hitzewelle , die mir aber als „Thailänder“ nichts ausmacht!
    Lg aus Luzern
    Gian
    P.S. Viel Spass auf Eurer weiteren Reise!

  4. Horst

    Sind nach 17 Tagen mit AIDAVITA über den Atlantik in Montreal. Morgen weiter nach Calgary, Portland OR, San Francisco. Über Tapei wieder nach Chiang Mai.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.