Von Cancun zur Grenze Belize’s

Veröffentlicht in: Expeditionsmobil, Mexiko, Mittelamerika | 0

Vorwort:

Wir sind mometan immer noch in Thailand, ich werde versuchen in den nächsten Wochen, bis zu unserer Abreise Richtung USA, den Blog auf den neusten Stand zu bringen😂, hier der Anfang.

*****

Nach dem 3-tägigen Abstecher (Impfung) von Cancun nach Miami Ende Oktober 2021, wo wir unter anderem Wynwood Walls und die in der Gegend befindlichen Streetart Bilder bewunderten, ging es wieder zurück nach Mexico und weiter der Riveriera Maya entlang, wo es nicht immer einfach ist, einen freien Stellplatz zu finden.

In Puerto Morelos konnten wir ziemlich zentral in der Stadt am Strassenrand stehen und auch da übernachten, ist sicherlich nicht sehr idylisch, aber toll um die Stadt zu erkunden, der Tag der Toten war auch sehr präsent.

Ach ja, ein Treffen mit Freunden gab es noch, welche uns freundlichweise Ersatz Wasserfilter mitgebracht haben, hier durften wir auf der Zufahrt kurz vor dem Hotel unseren Chaang hinstellen und wir genossen 2 ruhige Nächte.

Die Nasenbären fühlen sich anscheinend im Hotel und rings herum pudelwohl, die sind auch ziemlich frech und kommen bei den Bungalows auf die Poolterasse, wehe dem, der etwas essbares auf dem Tisch liegen lässt🤣.

Wir wollten nach Punta Allen, das liegt am Ende einer schmalen Landzunge im Biospheren Reservat Sian Ka’an, wir freuten uns auf die Natur, um dahin zu gelangen, mussten wir aber zuerst durch Tulum, bzw. die ganze Hotelstrasse entlang fahren, was nicht so eine gute Idee war, denn die Strasse war sehr eng und die Aeste der Bäume sehr tief hängend.

Nachdem wir im Reservat waren, liess zwar der Verkehr nach, aber die Aeste hingen noch tiefer und die Strasse war noch schlechter, nach 1 Std. und ca. 12km hatten wir genug, stellten uns an die Strasse und genossen das karibische Meer.

Die Lagune von Bacalar wird gespiesen von Cenoten, sowie Inlets vom Meer, ist also eine Mischung aus Salz- und Süsswasser. Sie wird auch “Lagune der sieben Farben” genannt, auch hat man hier die Möglichkeit Stromatolithen zu sehen, was nur an sehr wenigen Orten auf der Welt möglich ist.

Chetumal war unser letzter Stop in Mexiko, bevor wir nach Belize gingen, hier haben wir wieder einmal die Bikes raus genommen, die Strassen haben aber ein paar Fallen parat🤣, man muss gut aufpassen, denn an vielen Orten fehlen die Gullydeckel, die meistens geklaut werden in dieser Gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert