Rocky Mountain Nationalpark

Eingetragen bei: USA-Motorhome | 4

Da alle Campingplätze im Nationalpark besetzt waren, haben wir uns am Fusse der Rocky’s im Flatiron Reservoir Statepark eingerichtet, von hier sind es nur ca. 30 Meilen bis zum Eingang des Parks.

Im Park könnte man 1 Woche Ferien machen und all die schönen Wanderungen unternehmen, aber wir haben uns hier für die Fahrt über die Trail Ridge Road entschieden. Dabei handelt es sich um die längste durchgehende Höhenstrasse von Nordamerika mit 42 Meilen und dem höchsten Punkt auf 3713m ü.Meer.

Man beachte auf den Photos die vielen abgestorbenen Bäume, man hat uns erzählt, dass sie hier einen Chäfer haben und ihn nicht loswerden.

Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter, es war strahlender Sonnenschein als wir Morgens um sieben Uhr los fuhren und blieb praktisch den ganzen Tag so. Nicht nur mit dem Wetter hatten wir Glück, wir sahen auch einige Tiere, welche meistens die Strasse ohne grosse Scheu überquerten.

4 Antworten

  1. Mascha

    Hi Ihr Abenteurer,
    tolle und eindrucksvolle Fotos. Bin sehr begeistert. Euch noch viel Freude und gute Zeiten!

  2. Gabi

    Wie schön! Da kommen viele Erinnerungen hoch! 🙂
    Im R.M.N.P. , Estes und Grand Lake war ich auch schon zweimal…da würd ich sofort wieder hin! 🙂

    Viel Spaß noch euch beiden!

  3. Roger

    einmal mehr ganz schöne Eindrücke von Eurer Reise! Danke! Die Symbolik beim Schild “Ski Area” habe ich irgendwie noch nicht ganz begriffen…??? 😉

    • bloggy

      Mir wäre dänggt goh Schiifahre, wenn’s nur e bitzeli me Schnee gha hätti??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.