Kurzurlaub in Koh Samet

Ver├Âffentlicht in: Thailand | 0

Um nach Koh Samet zu gelangen, kann man entweder die lokale F├Ąhre nehmen, oder ein Speedboot, wir haben beides ausprobiert, hin gem├Ąchlich und zur├╝ck ├╝ber die Wellen geflogen­čĄú.

Wer mit der lokalen F├Ąhre in Samet ankommt, wundert sich nat├╝rlich ├╝ber die grosse Meerjungfrau an der Anlegestelle, am Had Sai Khaew Beach und an anderen Orten auf der Insel gibt es noch weitere kleine Ausf├╝hrungen, die Geschichte dazu hier.

Durch die k├╝hlen Temperaturen, man glaubt es kaum, am Morgen und Abend hatten wir jeweils nur etwa 17 Grad (Jeans & Faserpelz waren angesagt ­čśé), konnten wir alle Ausfl├╝ge zu Fuss unternehmen.

Es hat sich viel ver├Ąndert, seit ich das letzte Mal 1988 auf der Insel war, ist ja auch logisch, aber wenn man nicht in der Hochsaison hinf├Ąhrt, kann man die sch├Ânen Str├Ąnde und Beachrestaurants wahrscheinlich noch mehr geniessen, als jetzt kurz vor Weihnachten.

Wer m├Âchte, kann sogar noch campieren ÔŤ║´ŞĆ auf Koh Samet, ist wahrscheinlich nicht gerade angenehm wenn ein Sturm aufkommt, denn der Campingplatz befindet sich auf dem Mystic Mountain mitten im Wald.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert