Freecamping mit Ueberraschung

Eingetragen bei: Australien | 2

Unser Tagesziel war der Gladstone Scenic Lookout am North West Coastal Highway, von dem man einen wunderschönen Blick auf’s Meer hat und das campieren gratis ist.

Als wir uns endlich richtig hingestellt hatten mit unserem Gefährt (der Wind blies immer noch heftig), entdeckte ich am rechten Hinterrad vom Auto einen Nagel in der Seitenwand des Reifens. Habe mit einer Zange daran gezogen, hätte ja sein können, dass er nur kurz ist, aber dies war nicht der Fall, es machte ganz schön pffffffffff.

Wie ihr Euch vorstellen könnt, war mir die Lust auf Sonnenuntergang geniessen vergangen und es hiess Ärmel hochkrempeln und Rad wechseln.

Am Morgen habe ich dann noch eine traurige und auch schöne Geschichte ganz am Rande des Lookout’s gesehen. Anscheinend legen Leute Gedenktafeln, Gartenzwerge etc. nieder, um ihren Liebsten den wunderschönen Blick auf ihre Reise mitzugeben.

2 Antworten

  1. Daniel Bloch

    Sali zäme,
    Endlich habe ich daran gedacht, mal auf eure Webseite zu schauen. Wie geht es Euch, hoffe alles ist ok.
    Mir geht es nicht schlecht, habe langsam das ganze IV-Zeug hinter mich gebracht und werde nun auf den Entscheid warten. Ich arbeite im Moment zu 50% und verdiene auch nur noch 50%, doch das ist ok so für dieses Jahr.

    Ich werde mir nun mal Eure Bilder genauer anschauen, machts guet.
    Liebi Griess us dr Schwyz

    Daniel

  2. Anita

    Hallo Ihr zwei
    Wunderschöne Bilder, kommt mir alles sehr bekannt vor . Aber wo sind die kurzen Hosen? Das Wetter spielt wohl überall verrückt im Moment. Ich hoffe, dass ihr bald die australische Hitze kennenlernt und dann das Campen und Outdoor-feeling richtig geniessen könnt. Viele Grüsse nach down under and have fun!!
    Anita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.