Eyre Peninsula

Eingetragen bei: Australien | 2

In Südaustralien gibt es 3 Halbinseln, wir sind von Port Augusta die Ostküste auf der Eyre Peninsula runter gefahren. Unser erster Stop war in Cowell und dies unfreiwillig, da auf einmal die Lichtmaschine vom Auto den Geist aufgegeben hat, wir waren froh, dass es nur noch 30km zu fahren waren, viel weiter wären wir nicht mehr gekommen.

Wir mussten dann 2 Tage in Cowell warten, bis das Ersatzteil kam und die Reparatur ausgeführt werden konnte. Hier erlebten wir mal richtige australische Wärme, das Thermometer zeigte 47 Grad im Schatten und der Wind war so warm, dass man das Gefühl hatte, jemand hält Dir einen Föhn vors Gesicht.

Weiter ging es dann via Arno Bay, Tumby Bay nach Port Lincoln, die Fischereihochburg in Südaustralien.

Danach fuhren wir die Westküste entlang, mit Stops in Elliston, Streaky Bay, Smoky Bay, Venus Bay bis nach Ceduna. Der Campingplatz in Streaky Bay war direkt am Strand und hier konnte man wieder einmal sehen, dass in Australien alles möglich ist, wenn es keine Wellen gibt zum Bodysurfen, dann nimmt man einfach ein Quad und zeiht das Bodyboard dem Strand entlang.

2 Antworten

  1. Isabella

    Es isch traumhaft schön euchi Foto zgseh und was ihr so alles erläbet. In dr Schwyz isch es definitiv nid so ufregend 😉 Viel Spass

  2. Schwester

    Sali mini Liebe! Es isch eifach wieder emol me traumhaft die Bricht z’läse und die wunderschöne Föteli azluege! Sind geschtert in Gedanke au bi euch gsi wo unsere Stan the Man in Australie gwunne het YEAAAHHHH!!! mir händ richtig mitgfieberet…. 🙂 Hoff bi euch isch alles klar und ihr sind gsund und munter, voller Tatedrang für neui Abentüür!!!! Ich drugg euch ganz fescht und gänd Sorg!!! Schmützli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.