Endlich on the Road!

Eingetragen bei: USA-Motorhome | 5

Gestern konnten wir nun endlich den Platz des Händlers verlassen, nachdem sie die letzte Beanstandung erledigt hatten, sind wir 20 Meilen gefahren und haben den nächsten Campingplatz angesteuert, zu unserem Erstaunen lag er ziemlich schön.

Heute Morgen nach einem gemütlichen Frühstück sind wir um ca. 10.00 Uhr in Richtung Dallaslos gefahren, wo wir uns ein kleines Auto als Dinghy zulegen möchten. Man beachte das gute Schuhwerk beim Motorhome fahren, da wir ja in Thailand zuhause auch keine Schuhe tragen, muss das hier auch gehen??.

Die Nacht verbringen wir auf einem kleinen Countryside Campingplatz, mit Seeblick von unserem Wohnzimmerfenster, einfach traumhaft. Die Besitzer wohnen in diesem schmucken kleinen Häuschen direkt am See.

Ich weiss, einige sind schon sehr gespannt auf die Bilder vom inneren unseres fahrenden Zuhauses, bitte habt noch etwas Geduld, wir müssen uns zuerst einrichten??.

5 Antworten

  1. Marlies HIRSIG

    Hallo ihr lieben, ein herzliches buon giorno aus Punta Marina RA , Italien
    Mit viel Interesse haben wir die Fotos von eurem gigantischen Motorhome angeschaut. Haben wir uns doch vor fünf Jahren gewagt hier in Italien mal für 2 Monate mit einem Camper ( im Vergleich zu eurem ” Cämperli “‘) von Ravenna nach Palermo und zurück zu reisen. Ein Abstecher zur Hochzeit meiner Schwester in der Schweiz war auch noch dabei. Dieter fungierte als Fahrer und ich war der Lotse beim parkieren, ich weiss nicht welches der einfachere Job war, so oder so, anschliessend war die Stimmung immer sehr speziell! Wir sind sicher euer Modell lässt an Technik nichts zu wünschen übrig. Viel Spass beim einrichten und auch wir freuen uns auf die Fotos aus dem inneren eures fahrenden home. Buona fortuna mille baci e un grande abbraccio Marlies und Dieter

  2. Hile&Keiko

    Hoi Hansi und Jacky

    Na da werden offenbar die Worte “Think Big” in Taten umgesetzt; herzliche Gratulation zum Erwerb eurer rollenden Residence! Wir sind gespannt, wo euch die Reise überall hinführen wird, aber an Fahr- und Wohnkomfort wird vermutlich kein Mangel herrschen.
    Wir sind auch grad wieder auf Achse; bei kleiner Reparatur der Dachdichtung beim Auto-Umbauer in Bayern haben wir noch grad die Fenster tönen lassen: Weniger Wärme drin und dazu mehr “Privacy”!
    (Bild von unserem Schlachtschiff: https://www.flickr.com/photos/41345763@N08/28107355162/
    hint: …der Silberblaue) 😉
    Aktuell sind wir grad im sonnigen Prag, morgen geht die Reise weiter…

    All the best for your US-Trip!

    LiGruHiKei

  3. Roger Aeschbach

    Liebe Jacky, lieber Hansi,
    ich wünsche Euch ein wunderschönes, unfall- und pannenfreies Abenteuer im Land der unbegrenzten Möglichkeiten! Freue mich darauf, immer wieder mal in Eure Reisewelt einzutauchen!
    Herzliche Grüsse aus der (endlich) warmen und schönen Schweiz
    Roger

  4. Doris Stuber

    Mein Gott, da fällt ihr nicht mal auf mit eurer Villa, höchstens die Farbe. Toll, einfach so mit dem Haus auf Reisen zu gehen, wie eine Schnecke, nur schneller 🙂 Interessante Bilder! Viel Glück und gänt Sorg, sonnige und warme Grüsse aus der “Heimat”. Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.