Der Container kam…… und ging!

Eingetragen bei: Thailand | 0

Am 28. Januar pünktlich um 10.00 Uhr kam der Container, all unser Hab und Gut war fein säuberlich in Schachteln verstaut und die Möbel gut mit Noppenfolie welche mit Papier kaschiert ist eingepackt. Auch unser Haustier, den kleinen Elefanten vom Garten, hatten wir warm eingepackt, damit er auf der langen Reise nicht frieren musste.

Unter Mithilfe von guten Freunden haben wir den Verlad in weniger als 2 Std. geschafft. Es war schon ein komisches Gefühl, all unsere Sachen in dem Container zu verstauen, wir hofften natürlich, dass wenn wir ihn in gut 2 Monaten in Thailand öffnen, alles noch an seinem Platz stehen wird.

Als nach einem ausgiebigen Snack alle Freunde gegangen waren, setzten wir uns an den übrig geblieben Tisch im leeren Haus und dies war eigentlich der Moment, wo mir das erste Mal so richtig bewusst wurde, dass es nun los ging.

Der Abschied von den Freunden war schon schwierig, das Wetter machte es uns aber ganz leicht, denn es war kalt geworden und hatte wieder heftig geschneit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.