Blue Mountains

Eingetragen bei: Australien | 1

Wegen den schweren Waldbränden der letzten Wochen, wollten wir zuerst gar nicht in die Blue Mountains fahren, aber nach Recherchen im Internet, wussten wir, dass Touristen willkommen sind, da sie wegen den Bränden enorme Einbussen hatten.

Die Gegend um Katoomba, wo wir hingehen wollten, war nicht vom Feuer betroffen, es war weiter oben in Mount Victoria und die ganz schweren Brände in den Lower Blue Mountains.

Das Wetter meinte es dann gut mit uns, denn als wir ankamen, konnte man kaum die Hand vor den Augen sehen, soviel Nebel hatte es.

Das Städtchen Katoomba liegt etwa 1020m ü.M. und hat mit seinen vielen alten Gebäuden und den zum Teil sehr steilen Strassen einen ganz speziellen Charakter, der uns sehr gut gefallen hat.

Im Moment hört man überall die Zikaden (Grillen) singen, auf dem folgenden Video könnt ihr es vielleicht ein wenig hören. Die Intensität wie man sie jetzt hören kann, kommt nur alle paar Jahre vor (das letzte Bild zeigt ein schönes Exemplar).

Der Campingplatz war so nahe von den “Three Sisters”, dass wir die Wanderung dahin und die Giant Stairs hinunter ohne Auto in Angriff nehmen konnten. Nach dem Abstieg über die etwa 900 Stufen und der anschliessenden Wanderung, sind wir mit der Scenic Railway (steilste der Welt mit 52% Neigung) den Berg hoch gefahren.

  1. heinz&joana

    Ciao ihr Lieben
    Grüsse aus dem Paradise wo es endlich mit der Regenzeit vorüber ist. War “übel” und mühsam. Hatten viel Besuch deshalb freuen wir uns auf eine etwas erholsame Zeit. Werden voraussichtlich als Ausgleich ein Paar Tage nach Singapur gehen. Hoffen natürlich, dass es Euch nach wie vor gut geht und ihr die Paar Tage mit Peter in Winni geniessen konntet. Weiterhin viel glückliche Momente auf Eurer Reise.
    Herzlichst und bis bald einmal
    Hein&Joana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.