Black Hills – Custer

Eingetragen bei: USA-Motorhome | 1

Vom Badlands NP ging es weiter in die Black Hills, unser Campingplatz war am Rande des Custer State Parks.

Auf dem Weg dahin, bzw. schon im Badlands National Park haben wir all die vielen Harley Davidson gesehen und es wurden immer mehr, je näher wir Custer kamen, dazu später mehr.

Zum ersten Mal sahen wir wild lebende Bison, die es sich überall gemütlich machten, sogar in der Nähe eines im Park befindlichen Campingplatzes (wo wir leider keinen Platz mehr bekamen).

Die wilden Esel waren sehr neugierig, speziell das Junge mit seiner Mutter, welches bis an unser Autofenster kam und wahrscheinlich dachte, es bekomme ein Goodie, als es merkte, dass es nichts zu holen gab, folgte es einem Motorradfahrer, aber der machte nur ein Foto und fuhr weiter ??.

Auf den engen Passstrassen gab es immer wieder “Single Lane Tunnels” und einer war ganz speziell, man hatte einen super Blick auf den Mount Rushmore in der Ferne.

Das mit den Harley’s werde ich Euch in einem extra Blogeintrag näher bringen, denn es wären zu viele Bilder für diesen Eintrag?.

Ach ja, fast hätte ich es vergessen, endlich haben wir unsere richtigen Nummernschilder bekommen, die natürlich unverzüglich montiert werden mussten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.