Ab in die Berge, es ist “noch” zu heiss im FlachlandđŸ„”!

Veröffentlicht in: Expeditionsmobil, Mexiko, Mittelamerika | 1

Da die Temperaturen einfach nicht fallen wollten, machten wir uns wieder auf in die Berge. Zuerst allerdings brauchte Chaang wieder einmal eine WĂ€sche, an einem kleinen Fluss haben wir ein lauschiges PlĂ€tzchen gefunden, wo ich dank der noch in Bremerhaven gekauften Gardena Pumpe, soviel Wasser brauchen konnte wie ich wollteđŸ€Ł.

Der Platz war insofern sehr spannend, da auf der anderen Seite des Flusses eine kleine Gemeinde war und anstatt immer durch den Fluss zu laufen (was speziell fĂŒr die Ă€lteren Menschen eher mĂŒhsam ist), gab es eine kleine Handseilbahn, wo Mensch und Material den Fluss einfach ĂŒberqueren konnten.

Nachdem Chaang wieder glĂ€nzte, konnten wir ja jetzt wieder Staubstrassen fahren (Jacky’s Reaktion 🙈🙉), zuerst mussten wir noch die Wassertanks auffĂŒllen, das geht hier meistens an Tankstellen.

Weiter ging es nach Sima de los Cotorras (was soviel heisst wie, Abgrund der Papageien), hier kann man mit GlĂŒck frĂŒh Morgens die kleinen grĂŒnen Papageien sehen, wie sie aus dem tiefen Loch (ihr Schlafplatz) in Kreisen hochfliegen (siehe Video unten) und in der weiteren Umgebung ihr Futter suchen, Abends kommen sie in kleineren Gruppen wieder zurĂŒck.

Nun wollten wir ein wenig Action, es ging zum Cañón del Sumidero, wo wir mit einem Boot den bis zu 1000m hohen FelswÀnden entlang preschten, er befindet sich in der Provinz Chiapas, in der NÀhe der Stadt Chipa de Corzo.

Unsere nĂ€chste Station war San Cristobal de las Casas auf 2125m ĂŒ.M., hier waren die Temperaturen schon um einiges angenehmer, tagsĂŒber ca. 22 und nachts etwa 8 Grad.

Die Mehrheit der Bevölkerung in der Provinz Chiapas sind Indigene, wir waren vor 20 Jahren schon einmal San Cristobal, nach unserem Empfinden hat sich nicht viel verÀndert.

Unser Stellplatz war etwas ausserhalb in einem schönen Tal, direkt an einem kleinen Fluss, von wo wir eine Wanderung zu einer Tropfsteinhöhle gemacht hatten.

  1. Gian Puorger

    Schöne HĂŒte! 😉. Aber sagt mal ihr ex ThailĂ€nder – wie heiss war fĂŒr euch noch zu heiss???? 😜😂

    Lg Gian & Gisela

    P.S. bei aktuellen 26 Grad ( allerdings nach einem Gewitter! ) angekĂŒndigt waren 31 Grad !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert